Microsoft Outlook 2013 WCP

Aus netcup Wiki
Version vom 9. Dezember 2019, 12:51 Uhr von L.steck (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Outlook Start

Klicken Sie nach Starten des Programmes Microsoft Outlook 2013 auf den Reiter Datei.

1-2014-09-30 outlook2013.JPG

Gehen Sie auf Konto hinzufügen.

Konto hinzufügen


Neues Konto einrichten

Wählen Sie nun Manuelle Konfiguration oder zusätzliche Servertypen und klicken Sie auf Weiter.

Konto einrichten



Dienst auswählen

Gehen Sie auf POP oder IMAP und danach auf Weiter.

Konto einrichten

Benutzerinformationen

Internet-E-Mail-Einstellungen

Geben Sie bei Ihr Name Ihren Namen ein und bei E-Mail-Adresse das gewünschte E-Mailkonto.

Serverinformationen

Bei Kontotyp wählen Sie nun mit welchem Protokoll Sie Ihre E-Mails empfangen wollen. Wir empfehlen Ihnen IMAP zu verwenden. Dies hat den Vorteil, dass Sie immer mit dem selben Datenbestand arbeiten, egal von wo aus Sie Ihre E-Mails abrufen. Ein weiterer Vorteil ist die automatische Datensicherung.

IMAP

Beim Mailabruf mit IMAP wird eine Kopie der E-Mail in Ihrem Client erstellt. Die E-Mails bleiben weiterhin auf dem Server erhalten. Ordner und Sortierungen werden entsprechend seitens des Clients synchronisiert.

Als Posteingangsserver und Postausgangsserver tragen Sie den Servername ein, den Sie Ihrer E-Mail mit den Zugangsdaten entnehmen können. Dieser wird dort genannt.

Anmeldeinformationen

Ihr Benutzername ist immer Ihr E-Mailkonto, also der Name Ihrer E-Mail-Adresse. Beachten Sie, dass jede E-Mail-Adresse ein eigenes Passwort besitzt. Hier ist nicht das generelle WCP Loginpasswort anzugeben.

Den Haken bei "Anmeldung mithilfe der gesicherten Kenntwortauthentifizierung (SPA) erforderlich" bitte nicht setzen.

Weitere Einstellungen

Rufen Sie nun Weitere Einstellungen auf und gehen Sie hier auf den Reiter Postausgangsserver. Setzen Sie hier den Haken für Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung und wählen Sie Gleiche Einstellungen wie für Postausgangsserver verwenden.

Kontoeinstellungen testen

Wechseln Sie in die Registerkarte Erweitert. Bei Verwendung von IMAP setzen Sie unter Serveranschlussnummern den Wert für Posteingangsserver (IMAP) auf 143 und für Postausgangsserver (SMTP) auf 587. Der verschlüsselte Verbindungstyp ist in beiden Fällen TLS.

Die folgende Einstellung ("Stammordnerpfad") ist auf einigen unserer Mailserver nötig. Wir empfehlen Ihnen, die Einstellung erst einmal nicht zu setzen. Erhalten Sie Fehlermeldungen, z.B. beim Löschen oder Versenden von Mails, die in Verbindung mit z.B. fehlenden Ordnern oder dem Verschieben von Mails in Ordnern stehen, kehren Sie bitte zum Einrichtungsdialog zurück und setzen sie diese: Setzen Sie den Stammordnerpfad auf INBOX

Erweiterte Einstellungen (Outlook)

Bestätigen Sie mit OK sowie im vorherigen Fenster, welches jetzt wieder erscheint mit Weiter.

Outlook testet nun die vorgenommenen Einstellungen. Wenn dieser Vorgang erfolgreich war, klicken Sie auf Schließen und der Einrichtungsvorgang wird abgeschloßen.

Kontoeinstellungen testen