Support:

08000 638 287

Mo-Fr. 10-18 Uhr (Kostenfrei aus dem deutschen Festnetz)

E-Mail

Aus netcup Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

E-Mail Verwaltung

Sie können im Menüpunkt E-Mail neue E-Mailpostfächer und E-Mail Weiterleitungen für Ihre Domain einrichten.

E-Mail-Adresse erstellen

Um E-Mails versenden und empfangen zu können, ist es wichtig, dass Sie sich erst einmal eine E-Mail-Adresse mit einem eigenen Postfach erstellen. Diese können Sie in wenigen Schritten einrichten. Gehen Sie dafür wie nachfolgend beschrieben vor.

  1. Klicken Sie auf E-Mail-Adresse erstellen
  2. Benennen Sie Ihre E-Mail-Adresse
  3. Wählen Sie Ihren Domainnamen nach dem @ aus
  4. Setzen Sie entweder ein beliebiges Passwort oder lassen Sie sich ein Passwort generieren
  5. Bestätigen Sie das gesetzte Passwort.
  6. Legen Sie die E-Mail-Adresse mit OK an

2014 01 17-adresseanlegen.png

Weiterleitung

Sie haben auch die Möglichkeit, eine E-Mail-Weiterleitung zu einer E-Mailadresse einzurichten. Hierbei ist kein eigenes Postfach notwendig. Gehen Sie bei der Einrichtung der E-Mail-Weiterleitung so vor, wie bei E-Mail-Adresse erstellen bis zum Punkt Passwort bestätigen erläutert. Anschließend gehen Sie bitte wie unten beschrieben vor.

  1. Entfernen Sie den Haken für Mailbox durch einen Klick
  2. Wählen Sie nun den Menüpunkt Weiterleitung
  3. E-Mail-Weiterleitung einschalten durch Klick auf das Kästchen
  4. Tragen Sie die E-Mail-Adresse ein, an die Sie weiterleiten möchten
  5. Bestätigen Sie mit OK

2014 01 20-weiterleitung-mailaddy.png


2014 01 20-weiterleitung.png

E-Mail-Aliase

Sie haben die Möglichkeit mehrere E-Mail-Adressen für eine Ihrer Domains anzulegen, ohne dass Sie diese einem Postfach oder einer Weiterleitung zuweisen müssen. Sie können für eine Domain ein Hauptpostfach anlegen und weitere möglichen E-Mail-Adressen an die gleiche Domain als E-Mail-Alias anlegen (Zum Beispiel Hauptpostfach mail@IhreDomain.de; Aliase: info@IhreDomain.de, post@IhreDomain.de, IhrName@IhreDomain.de und so weiter). Um E-Mail-Aliase anzulegen, gehen Sie bitte wie unten beschrieben vor.

  1. Wählen Sie das Hauptpostfach aus
  2. Klicken Sie nun auf den Reiter E-Mail-Aliase
  3. Geben Sie ein E-Mail-Alias an
  4. Sie können gegebenenfalls ein weiteres E-Mail-Alias hinzufügen
  5. Bestätigen Sie mit OK

2014 01 20-auswahl hauptpostfach.png


2014 01 20-email alias.png

Automatische Antwort

Sie können bei Abwesenheit einen sogenannten Autoresponder hinterlegen.

  1. Setzen Sie bei Autoresponder einschalten ein Haken
  2. Geben Sie an, welchen Betreff Ihre automatische Nachricht haben soll
  3. Wählen Sie aus, ob Ihre Nachricht als Text-Format oder HTML versendet werden soll
  4. Verfassen Sie Ihre automatische Nachricht
  5. Wenn Sie eine Weiterleitung dieser Nachricht haben möchten, tragen Sie die E-Mail-Adresse ein, an die Sie die Nachricht weitergeleitet haben möchten
  6. Wählen Sie aus, wie oft diese automatische Nachricht an die gleiche E-Mail-Adresse gesendet werden soll
  7. Wenn Sie möchten, können Sie noch eine Datei der Nachricht anhängen
  8. Bestätigen Sie mit OK

2014 01 20-autoresponder.png


Spamfilter

Spamfilter ist ein Feature, welches E-Mail-Kunden über IMAP zur Verfügung steht.

  1. Wählen Sie durch Klick die E-Mail-Adresse aus
  2. Wählen Sie den Menüpunkt Spamfilter aus
  3. Aktivieren Sie den Spamfilter durch setzen eines Hakens
  4. Wählen Sie aus, was mit der Spamnachricht geschehen soll
  5. Bestätigen Sie mit OK

2014 01 20-spamfilter.png

Antivirenschutz

Der Virenschutz blockiert E-Mails, die Viren enthalten, und benachrichtigt sowohl Sender als auch Empfänger.

  1. Aktivieren Sie den Virenschutz durch setzen eines Hakens
  2. Wählen Sie aus, welche E-Mails auf Viren geprüft werden sollen
  3. Bestätigen Sie mit OK

2014 01 20-antivir.png


Catch-All aktivieren

  1. Klicken Sie auf den Tab E-Mail
  2. Klicken Sie auf Einstellungen ändern

Catchall-2.png

  1. Ändern Sie bei Vorgehensweise bei E-Mails an nicht-vorhandene Benutzer die Einstellung z.B. "Weiterleitung an Adresse".
  2. Bestätigen Sie die gemachten Einstellungen mit OK

Catchall-1.png

E-Mails abrufen

Ihre E-Mails können Sie entweder über den Webmailer oder einem E-Mail-Client (zum Beispiel Thunderbird, Outlook) Ihrer Wahl abrufen.

Webmailer

Um E-Mails über den Webmailer abzurufen oder zu versenden, loggen Sie sich im Webmailer ein. Gehen Sie dazu wie unten beschrieben vor.

  1. Klicken Sie auf den Briefumschlag
  2. Geben Sie das Passwort des Postfaches an
  3. Loggen Sie sich mit Anmelden ein

2014 01 21-Webmailer.png

2014 01 21-Webmail anmelden.png


Empfehlung: Nutzen Sie eine SSL geschützte Verbindung zum Aufruf des Webmailers. So riskieren Sie nicht, dass ihre Zugangsdaten von Dritten im Netzwerk mit-gelesen werden. Statt auf den Briefumschlag im Webhostingcontrolpanel, rufen Sie dazu bitte folgende URL auf: netcup SSL Webmailer. Sie können alternativ auch webmail.IHRDOMAINNAME.TLD (groß geschriebenes bitte ersetzen) aufrufen. Allerdings müssen Sie dann das Zertifikat zunächst akzeptieren, da Ihr Webbrowser dieses nicht kennt.

E-Mail-Clients

Wenn Sie Ihre E-Mail-Postfächer über einen externen E-Mail-Client verwalten möchten, ist es notwendig, dass Sie Ihren bevorzugten E-Mail-Client mit Ihrer E-Mail-Adresse einrichten. Anleitungen zur Einrichtung von E-Mail-Clients finden Sie unter E-Mail Clients

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
netcup
Webhosting
vServer / Root-Server
Groupware
F.A.Q.
Sonstiges