Kunden anlegen in SysCP

Aus netcup Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hier beschreiben wir Ihnen den Vorgang wie Sie einen neuen Kunden in SysCP anlegen können.

Loggen Sie sich zunächst als Admin in Ihre SysCP Panel ein und wählen Sie unter dem Menü Ressourcen den Punkt Kunden.

Über den Link Kunden anlegen gelangen Sie zum nötigen Formular.


Kunden anlegen

Benutzername

Pflichtfeld: Nein

Hier können Sie dem Kunden einen speziellen Benutzernamen zuweisen. Wenn Sie dieses Feld leer lassen, wird der Kundenprefix und eine fortlaufende Ziffer als Benutzername gesetzt.

Im Standardfall wäre dies z.B. beim ersten Kunden web1, gefolgt von web2, web3 usw.

Den Prefix können Sie unter Einstellungen definieren.

Name / Vorname / Firma

Pflichtfeld: Optional

Eines dieser 3 Felder müssen Sie ausfüllen, welches bleibt Ihnen überlassen. Sie können alle 3 Felder nutzen, eines ist jedoch Pflicht.

Strasse / Postleitzahl / Ort / Telefon / Fax

Pflichtfeld: Nein

Diese Felder sind alles keine Pflichtfelder; es bleibt also Ihnen überlassen diese zu verwenden.

E-Mail

Pflichtfeld: Ja

Die Angabe einer gültigen E-Mail Adresse ist wichtig und nötig da an diese alle Benachrichtigungen versendet werden.

Kundennummer

Pflichtfeld: Nein

Sprache

Pflichtfeld: Ja

Sie müssen für den Kunden eine Standardsprache auswählen. Voreingestellt ist die in den SysCP Einstellungen definierte Sprache.

Webspace (MB) / Traffic (GB) / Sub-Domains / E-Mail-Adressen, Konten & Weiterleitungen / FTP-Accounts / Support-Tickets / MySQL-Datenbanken

Pflichtfeld: Ja

Hier geben Sie die für das Hosting wichtigen Limits ein. Die Angabe des Webspace erfolgt in MB (Megabyte), der Traffic in GB (Gigabyte), alle weiteren Angaben erfolgen durch Angabe der einfachen Anzahl.

Um einem Kunden unbegrenzte Limits zu setzen, geben Sie -1 an. Um einem Kunden etwas nicht zu gewähren, lassen Sie 0 stehen.

PHP verfügbar?

Pflichtfeld: Ja

Standardeinstellung ist Ja. Sie können es ggf. für einen Kunden deaktivieren wenn gewünscht.

Standardsubdomain anlegen?

Pflichtfeld: Ja

Standardeinstellung ist Ja.

Es wird automatisch eine Subdomain für den Kunden angelegt. Für das Secondlevel der Domain wird der Benutzername verwendet.

Wenn Sie keinen speziellen Benutzernamen definiert haben wäre es somit z.B. web1.xxx.yyy web2.xxx.yyy

Als Firstlevel der Domain wird der FQDN Name des Servers verwendet den Sie bei der Installation angegeben haben, bzw. der, der in den Einstellungen in SysCP als Hostname definiert ist.

Beispiele: web1.ihredomain.tld, web2.ihredomain.tld, usernamexy.domain.tld

Passwort / Passwort zusenden

Pflichtfeld: Nein

Es ist keine Pflicht ein Passwort für den Kunden zu definieren. Wenn Sie dies nicht tun, legt SysCP automatisch ein zufallsgeneriertes 6-stelliges Passwort an.

Sollten Sie diese Option wählen, ist es wichtig im nächsten Feld, Passwort zusenden, die Einstellung auf Ja zu belassen, da sonst niemandem das Passwort bekannt ist.

Abschließende Hinweise

Nach dem speichern und somit dem Anlegen des Kunden müssen Sie bzw. der Kunde den nächsten Cronjob abwarten damit die Daten übernommen werden.

Von Haus aus wird der benötigte Cronjob dafür alle 5 Minuten ausgeführt.

Wo Sie den SysCP eigenen Cronjob bearbeiten können, falls gewünscht, erfahren Sie unter Cronjobs in SysCP.